Sporträumlichkeiten in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge eingeräumt

In den letzten Wochen haben wir als Sportkompass e.V. die Sporträumlichkeiten der Erstaufnahmeeinrichtung in Potsdam durch Sachspenden eingerichtet. So stellten verschiedene Vereine vom Luftschiffhafen und der SV Motor Babelsberg Judo- und Turnermatten für einen Bewegungsraum zur Verfügung. Des Weiteren konnten wir erste Sportgeräte für einen Kraftraum organisieren. Ziel bleibt es weiterhin die Sportler aus Flüchtlingsunterkünften in Potsdamer Sportvereine zu integrieren. Jedoch ist die Situation in der Erstaufnahemeinrichtung so, dass die ankommenden Menschen nach zwei bis drei Monaten auf Unterkünfte der Landkreise verteilt werden. Nicht immer reicht diese Zeit aus, um bei Bedarf ein passendes Sportangebot in Potsdam zu finden. So wollen wir den Menschen in der Unterkunft jedoch eine sinvolle Freizeitbeschäftigung in der Unterkunft anbieten und etwaige Wartezeiten damit ein wenig angenehmer machen.

Wir würden uns über weitere Sachspenden für die Einrichtung des Kraftraums freuen.

Kraftraum Bewegungsraum